Organisation des Umweltmanagementsystems (UMS)

Der Aufgabenbereich von Umweltschutz und Nachhaltigkeit ist bei ars navigandi aufgrund der Bedeutung einem Geschäftsführer zugeordnet. Als Umwelt-Managementbeauftragter treibt Matthias Reithmair Umweltthemen und die Leistungsverbesserung ganz im Sinne von EMAS voran. Auch sorgt er für die Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des Umweltmanagementsystems, welches im unternehmensinternen Wiki aktuell gepflegt und allen Mitarbeitenden zur Verfügung gestellt wird. Im Rahmen der Selbst-Evaluation für interne Audits ist ein externer Experte tätig, um dem vier-Augen-Prinzip und der Unabhängigkeit Rechnung zu tragen. Ihm obliegt auch die Moderation des jährlich stattfindenden Management Review. Wesentliche Aufgaben in Zusammenhang mit dem Umweltmanagementsystem sind bei ars navigandi folgenden Personen zugeordnet:

Geschäftsführung

  • hat die Gesamtverantwortung zur Förderung des Umweltmanagements
  • genehmigt Ressourcen, legt Ziele und die Umweltpolitik fest
  • führt Management Reviews durch und pflegt den Dialog mit Stakeholdern

Umweltmanagementbeauftragter

  • implementiert und entwickelt das UMS weiter
  • koordiniert die Umweltbetriebsprüfung und entwickelt das Verbesserungsprogramm weiter
  • kontrolliert die Einhaltung von Rechtsvorschriften und überwacht Umweltkennzahlen
  • schreibt das Umweltprogramm fort und erstellt die Umwelterklärung
  • informiert die Mitarbeitenden und koordiniert Schulungen 

Führungskräfte

  • unterstützen bei der Einrichtung, Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des UMS
  • informieren und motivieren die Mitarbeitenden

Mitarbeiter

  • üben konstruktive Kritik und geben weiterführende Anregungen
  • engagieren sich im Umweltmanagement